Montag, 1. Februar 2010

Textilnachrichten aus Litauen

Utenos trikotazas haben zurückgeschrieben, sie seien nicht das richtige für meine geheimnisvolle Berliner Babyklamotten-Designerin. Sie würden nur Strick machen. Vielleicht war ich doch nicht glaubwürdig als unabhängige Konsulterin und Vermittlerin, als die ich mich ausgegeben habe.
An das H&M Production Office in Litauen komme ich nicht richtig heran. Dafür habe ich eine Liste von Textilfirmen von der Gewerkschaft geschickt bekommen, da brauche ich Hilfe beim Entziffern. Von der Außenhandelskammer noch immer keine Antwort.

Keine Kommentare:

Kommentar posten